Catwalk Shoes. - Little Touch of Glamour. Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be

Mode, Beauty. - Beauty, Mode. Was ist Richtig für Dein Aussehen?

 

Die 10 Beauty Gebote

 

1. Gebot: Du sollst dich immer schön abschminken!

Denn nur wenn die Haut nachts blitzeblank ist, kann sie atmen und sich der Zellerneuerung widmen. Sonst wirkt die Teint fahl und neigt zu Unreinheiten. Staub, Schweiß und Make-up haben eben nachts nichts auf unserer Haut zu suchen.

2. Gebot: Du sollst deine Haut vor der Sonne schützen!

Und zwar täglich, am besten mit der Tagespflege auftragen, auch an grauen und verschneiten Januartagen. Denn die UVA-Strahlen der Sonne dringen sogar durch Fensterglas und sorgen so für vorzeitige Hautalterung. UVB dagegen verursacht Sonnenbrand und kann zu Hautkrebs führen. Mittlerweile haben fast alle Sonnenschutzmittel sowohl UVA als auch UVB-Schutz, ab kommendem Jahr ist das sogar Pflicht.

3. Gebot: Du sollst dich ausgewogen ernähren!

Denn abgesehen von der Hüftwurst, die unschön über die Jeans quillt, sorgt Fast Food und einseitige Ernährung auch für trockene und gereizte Haut, weil der Körper mit zu wenig Vitaminen haushalten muss. Stattdessen auf mehr Obst und gesunde Fettsäuren setzen, wie sie in vielen Fischen und gutem Bio-Fleisch (ohne Hormonbehandlung der Tiere) stecken.

4. Gebot: Du sollst die richtigen Produkte benutzen!

Denn nur, wenn der eigene Hauttyp richtig bestimmt wurde, können die Produkte auch wirken. Dann gilt es nur noch festzustellen, ob man eher von der schnellen Sorte oder ein Luxusweibchen in Sachen Beauty ist und los geht es zum gezielten Einkauf.

5. Gebot: Du sollst dich ausreichend bewegen!

Denn Sport pumpt Sauerstoff in die Lungen, sorgt für eine angeregte Durchblutung, und das wiederum sorgt für einen frischen Teint. Außerdem macht Bewegung gute Laune, strafft das Bindegewebe und zaubert so ein wunderschönes Strahlen ins Gesicht.

6. Gebot: Du sollst deinen Hals und dein Dekolletée beim täglichen Beauty-Ritual  nicht vergessen!

Denn die Haut dort ist dünner als im Gesicht, außerdem wird Sie durch Reibung von Kleidung stärker beansprucht. Darum ruhig klotzen, wenn es ums Auftragen der reichhaltigen Tagescreme geht: Einfach über das Kinn hinaus auch auf Hals und Dekolletée auftragen und somit frühzeitiger Hautalterung vorbeugen. Wem die Tagescreme zu schade ist: Eine reichhaltige Bodylotion tut es bei unproblematischer Haut auch.

7. Gebot: Du sollst ausreichend schlafen.

Denn sonst geraten die Hormone durcheinander und das führt zu einem vermehrten Hungergefühl. Folge: Wenigschläfer nehmen leichter zu. Aber vor allem der Teint bekommt Probleme bei zu wenig Schlaf: Denn nachts werden die Zellen geteilt und sorgen für jungen, frischen Nachwuchs an der Hautoberfläche. Wer wenig schläft, nimmt seiner Haut auch die Chance zur Erneuerung und sollte unbedingt schützende Cremes tragen.

8. Gebot: Du sollst deine Unreinheiten nicht penetrieren!

Klar, Pickel ausdrücken ist seit Teenagertagen eine Tip-Top-Freizeitbeschäftigung, aber eben überhaupt nicht gesund, weil sich der Pickel dadurch leichter entzündet oder in die Tiefe gedrückt wird. Auch bei Mitessern gilt: Nicht zu fest und oft daran rumquetschen, denn das sorgt für vergrößerte Poren - vor allem auf der Nase. Besser einmal pro Monat einen Profi ranlassen oder vor dem Quetschen ein Kamille-Dampfbad machen, das die Verhornungen löst. Die Pickel dann mit um die Finger gewickelten Papiertücher sanft "rausheben". Anschließend antibakterielles Gesichtswasser verwenden.

9. Gebot: Du sollst für gepflegte Hände und Füße sorgen!

Denn die Hände sind die Visitenkarte des Menschen. Darum immer für gepflegte Nägel sorgen, gerne mit Nagellack, der zum Typ passt. Die strapazierte Haut an den Händen regelmäßig eincremen, auch Handmasken können helfen. Und auf die Füße sollte ebenfalls geachtet werden, am besten, Sie gönnen sich eine professionelle Pediküre. Denn statt enormer Hornhautschichten und abgefieselter Fußnägel sollten im Sommer gepflegte Füße als Hingucker dienen.

10. Gebot: Du sollst die Zahnseide nicht vergessen!

Denn so lässt sich Karies und Zahnstein schnell und effektiv verhindern. Abgesehen davon ist es auch irgendwie netter, ohne Spinatfetzen zwischen den Zähnen ein freundliches "Hallo" zu hauchen ...

 

Die wichtigste Regel:

Trägst Du unten wenig, dann trage oben mehr. Und wenn Du oben wenig trägst, dann trage unten mehr. Sonst sieht es schnell Schlampig aus.

Und Jungs:

Hose unterm Arsch ist out ;D

Navigation

Herzlich Willkommen.
Wir sind Alexandra und Celina. Wir freuen uns, euch hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß hier. Gästebuch Einträge erwünscht
Startseite. Beziehungen. Regeln. Sex. Topp Stellungen. Musik. - The Best. Sex. Anregungen für euch. Mode - Tipps. ♥ Gästebuch

Credits

Designerin Picture Material Material + Textur